Beckenbauer hat Arbeit aufgenommen

Nicht der Fußball-Kaiser, sondern die Baufirma, die die neuen Edelstahlbecken für das Freibad Oberwerth baut, hat ihre Baustelle eingerichtet. Auf dem Foto ist zu erkennen, dass bereits einige Edelstahlwände für das Mehrzweckbecken aufgestellt worden sind. Die einzelnen Wandelemente werden durch Schweißen miteinander verbunden und sind dadurch auf Jahrzehnte wasserdicht. Ein weiterer Vorteil der Edelstahlbauweise ist, dass viele Bauteile der Schwimmbadtechnik bereits bei der Herstellerfirma in die einzelnen Wandelemente eingebaut worden ist. Dies verkürzt die Bauzeit. Die Fachleute des Zentralen Gebäudemanagements, die diese Baustelle betreuen, gehen davon aus, dass die Becken im nächsten Sommer wieder zur Verfügung stehen.

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 29.11.2019

Ausgabe Koblenz
NEXT-Junior