Stadt ist Gold-Partner der rheinland-pfälzischen Kampagne

Rheinland-Pfalz ist Gold. Zum Wohnen, Leben, Arbeiten und Urlauben. Das Land betont die goldenen Seiten der vielfältigen und lebenswerten Region in seiner Kampagne „Rheinland-Pfalz Gold“. Als eine der ersten Kommunen ist Neuwied nun zum Gold-Markenpartner ernannt worden. Oberbürgermeister Jan Einig freut sich über die Auszeichnung und bekräftigt: „Die Kampagne ‘Rheinland-Pfalz Gold’ wurde ins Leben gerufen, um den Glanz unserer Region in die Welt zu tragen. Da sind wir selbstverständlich dabei! Neuwied hat so viel zu bieten, das wollen wir auch zeigen. Ob es die touristischen und kulturellen Highlights sind, die wunderschöne Natur in und um Neuwied – Heimat außergewöhnlicher Arten und Wanderparadies–, die attraktive Lage am Rhein und auf dem internationalen Rheinradweg ‘EuroVelo 15’ (Schweizer Alpen bis Rotterdam), oder auch das römische Erbe, welches in Neuwied gut sichtbar ist: Neuwied hat enorm viel zu bieten.“ Dazu zählen auch die städtischen Großveranstaltungen wie Deichstadtfest, Pfingstkirmes und Spezialmärkte wie unser Gartenmarkt. Diese Highlights bringen jetzt schon viele Menschen nach Neuwied. Und es dürfen gern noch mehr werden.

„Wir haben uns vorgenommen, den Tourismus als Wirtschaftsfaktor stärker auszubauen und arbeiten daran“, sagt Jan Einig. Im Rahmen des Förderprogramms „Innenstadt Impulse“ wird zurzeit eine Tourismus- und Vermarktungsstrategie entwickelt. Erfreulicherweise gibt es in Neuwied sehr engagierte Akteure rund um das Thema Tourismus, die das Projekt mit ihrem fachlichen Input unterstützen. Darunter Oliver Grabus von 66 Minuten Escape und Adventure Games – Initiator des Netzwerks der stationären Freizeit- und Kulturanbieter und ebenfalls bereits Gold-Markenpartner. „Er hat den Impuls gegeben, Neuwied auch unter der Marke ‚Rheinland-Pfalz Gold‘ zu der Bekanntheit zu verhelfen, die unsere schöne Stadt verdient hat“, bedankt sich der Oberbürgermeister für den konstruktiven Impuls.

Attraktiver Standort für Unternehmen und Fachkräfte

Bei der Kampagne ‘Rheinland-Pfalz Gold’ geht es allerdings um deutlich mehr als Tourismus. Es geht darum, das Land als starken und zukunftsfähigen Standort zu etablieren. Die Stadt zeigt, wie attraktiv Neuwied ist, damit auch Unternehmen wissen: In Rheinland-Pfalz und in Neuwied finden wir gute Bedingungen vor, weil beispielsweise dringend gesuchte Fachkräfte gerne in eine so liebens- und lebenswerte Region ziehen. Damit zahlt die Kampagne „Rheinland-Pfalz Gold“ auch auf das strategische Ziel der Verwaltung ein, mehr Wirtschaftsunternehmen anzusiedeln und den Standort damit zukunftsfähig aufzustellen. „Wir sind bekanntlich bereits dabei, neue Gewerbegebiete auszuweisen und werden auch in puncto Wohnraum in den kommenden Jahren eine starke Entwicklung hinlegen. Es lohnt sich also auch für Unternehmen in jedem Fall, Neuwied auf dem Schirm zu haben“, so OB Einig. „Das wollen wir gemeinsam mit ‘Rheinland-Pfalz Gold’ stärker betonen.”

Gemeinsam glänzen: Der Gold-Standard für rheinland-pfälzische Institutionen

Mit der Kampagne unterstützt das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz (MWVLW) auch kleine und mittlere Unternehmen durch ein eigenes Außenwirtschaftsprogramm dabei, neue Märkte zu erschließen und ihre Exportaktivitäten auszubauen. Teilnehmende Institutionen haben die Möglichkeit, sich sowohl untereinander als auch mit der Politik zu vernetzen.

Der Beitritt zum Markenpartnerprogramm ist derzeit kostenlos. Institutionen und Gewerbetreibende können über ein einfaches Anmeldeformular zeigen, dass die Teilnehmenden dem „Gold-Standard“ von Rheinland-Pfalz entsprechen. Weitere Informationen zum Markenpartnerprogramm Rheinland-Pfalz Gold stellt das Ministerium bereit unter gold.rlp.de/goldpartner.

Zum Foto:

Neuwied ist Gold-Markenpartner. Oberbürgermeister Jan Einig freut sich über die Auszeichnung des Wirtschaftsministeriums, das mit der Kampagne „Rheinland-Pfalz Gold“ den Tourismus- und Wirtschaftsstandort effektiv stärken will.

Foto: Maxie Meier