Waldspielplätze gesperrt

Die drei Waldspielplätze Remstecken, Mäushohl und im Bienhornbachtal sind wie die innerstädtischen Spielplätze gesperrt. Eine Nutzung ist nicht erlaubt.
 
Wildgehege Remstecken
Hinsichtlich der Nutzung des Wildgeheges Remstecken werden Aushänge an mehreren Stellen platzieren, dass die Nutzung weiterhin möglich ist, aber jeder Besucher sich an die allgemeinen Regeln zur Vermeidung von Kontakten halten möge. Sofern erkennbar ist, dass diese nicht eingehalten werden, wird eine Sperrung verfügt.
 
Ortsbeirat Güls
Die für den Ortsbeirat Güls geplante Sitzung, die am 24. März stattfinden sollte, ist abgesagt worden.
 
Gotteshäuser geschlossen
Wegen der Corona-Pandemie sind Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften bis 19. April verboten.
 
Hotline für Gastronomie und Handel eingerichtet
Unter 129-4453 werden Fragen zu Gastronomie, Hotels, Spielhallen und unter 129-4455 Fragen der übrigen Gewerbebetriebe, zu Veranstaltungen und Versammlungen beantwortet.
Die Hotline ist montags bis freitags von 09.00 Uhr – 16.00 Uhr sowie samstags und sonntags von 11.00 Uhr – 16.00 Uhr erreichbar. Eine detaillierte Meldung gibt es hier: https://www.koblenz.de/rathaus/verwaltung/pressemeldungen/ordnungsamt-schaltet-hotlines-zu-einschraenkungen-des-handels-und-der-gastronomie/
 
Sofortmaßnahmen zur Entlastung von Koblenzer Unternehmen und Gewerbetreiben
Zur Entlastung von Koblenzer Unternehmen und Gewerbetreibenden, die aktuell unter wirtschaftlichen Schwierigkeiten wegen der Corona-Pandemie leiden, bietet die Stadt Koblenz ab sofort verschiedene Sofortmaßnahmen im Rahmen der Gewerbesteuer an.
Eine detaillierte Meldung dazu gibt es hier: https://www.koblenz.de/rathaus/verwaltung/pressemeldungen/sofortmassnahmen-zur-entlastung-von-koblenzer-unternehmen-und-gewerbetreiben/
 
Stadtverwaltung ist für Publikumsverkehr geschlossen
Alle Verwaltungsbereiche mit Publikumsaufkommen der Stadtverwaltung Koblenz sind ab sofort für den Publikumsverkehr geschlossen, dazu gehören auch Kfz-Zulassungsstelle und Führerscheinstelle. Bereits vergebene Termine verfallen.
Bei einem unabweisbaren Bedarf oder in Härtefällen kann eine anlassbezogene Terminvergabe per Mail an zulassung@stadt.koblenz.de oder per Fax: 0261 129 4400 vereinbart werden.
 
Informationen der Stadtbibliothek
Auch die Stadtbibliothek Koblenz ist von den derzeitigen Schließungen aufgrund der Coronavirus-Pandemie betroffen. Das digitale Angebot der Stadtbibliothek in Form von E-Books steht jedoch weiterhin zur Verfügung.
 
Ausgeliehene Medien können jederzeit über die 24h-Medienrückgabe im Forum Confluentes (Eingang Clemensstraße) zurückgegeben werden. Außerdem können weiterhin Medien im Internet verlängert werden und es sollen keine zusätzlichen Säumnis-/Mahngebühren entstehen.
 
Die Bibliothek ist telefonisch und per Mail zu erreichen.
Von Montag bis Donnerstag von 10 bis 16 Uhr und am Freitag von 10 bis 14 Uhr steht die Bibliothek für Fragen unter der Telefonnummer 0261/129 2626 zur Verfügung.
 
Alle in der Zeit vom 16. März bis 20. April 2020 fälligen Medien werden von der Stadtbibliothek automatisch um 6 Wochen verlängert. Die Fernleihe zwischen den Bibliotheken in Deutschland ist vorläufig eingestellt worden. Vorgemerkte Medien werden für die Bibliothekskunden bis nach der (Wieder-)Öffnung zurückgehalten.

 

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 19.03.2020

Ausgabe Koblenz
NEXT-Junior