Stadtverwaltung nur noch nach Terminvereinbarung besuchen

Im Zuge der Bemühungen, die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen, können die Ämter und Abteilungen der Stadtverwaltung Neuwied ab Montag, 16. März bis auf Weiteres nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung besucht werden. Dies vermeidet vor allem größere Anzahlen von Wartenden und ist somit im Interesse von Besuchern wie Mitarbeitern.
Außerdem bittet die Stadtverwaltung Behördenbesuche vorübergehend auf das Notwendigste zu beschränken. Viele Fragen können vor einem Besuch auch telefonisch oder online an die Verwaltung gerichtet werden. Vielleicht erübrigt sich danach bereits der Grund für einen persönlichen Besuch.
Termine für unaufschiebbare Anliegen können vereinbart werden unter der zentralen Rufnummer 02631 802-0. Für das Bürgerbüro sind Terminvereinbarungen auch online möglich: buergerbuero@stadt-neuwied.de.
Komplett für den Publikumsverkehr geschlossen sind ab Montag, 16. März, die Volkshochschule, die StadtBibliothek, die Stadtgalerie in der ehemaligen Mennonitenkirche und die Tourist-Information.
Die Stadtverwaltung Neuwied bittet um Verständnis für diese vorübergehenden Maßnahmen.

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 16.03.2020

Ausgabe Koblenz
NEXT-Junior