Es wird blutig in der Koblenzer Stadtbibliothek: Premierenlesung mit Dieter Aurass

Dieter Aurass legt mit seinem neuen Roman „Jeden dritten Tag“ einen Thriller vor, der in Koblenz spielt. Die Stadtbibliothek Koblenz lädt am Donnerstag, 26. März 2020 zur Premierenlesung ein.
Koblenz wird zum Schauplatz einiger brutaler Morde. Obwohl es kaum Gemeinsamkeiten zwischen den Bluttaten gibt, vermutet Kriminalhauptkommissar Auer einen Zusammenhang. Mit seinem Team nimmt er den Wettlauf gegen die Zeit auf, denn an jedem 3. Tag schlägt der Mörder wieder zu.
Dieter Aurass war in seinem ersten Berufsleben Kriminalkommissar in Frankfurt. In dieser Zeit scheint er genug Stoff für seinen zweiten Beruf gesammelt zu haben: Autor von Kriminalromanen und Thrillern.
Mit seinem neusten Roman „Jeden dritten Tag“ eröffnet Dieter Aurass eine Thriller-Reihe, die in Koblenz spielt. Der erste Fall führt seinen Kommissar Auer hoch über die Dächer der Stadt, denn eine der Leichen wird auf der Dachterrasse des Forum Confluentes aufgefunden. Entsprechend führen die Ermittlungen auch in die Koblenzer Stadtbibliothek, wo folgerichtig auch die Premierenlesung zum kürzlich im Niemeyer-Verlag erschienenen Buch stattfinden wird.
Termin: Donnerstag, 26.03.2020, 19:30 Uhr
Eintritt: 5 € (Karten im Vorverkauf in der Stadtbibliothek)
www.stb.koblenz.de

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 05.03.2020

Ausgabe Koblenz
NEXT-Junior