Lotto Rheinland-Pfalz – Stiftung sammelte insgesamt 90.000 Euro für die mobile Kinderhospizarbeit

Koblenz/Trier. Die Lotto Rheinland-Pfalz – Stiftung hat im Rahmen der Spendenaktion der „Initiative Kinderglück“ im vergangenen Jahr rund 90.000 Euro für die Arbeit der sechs mobilen Kinder- und Jugendhospizdienste in Rheinland-Pfalz gesammelt. Im Beisein von Ministerpräsidentin Malu Dreyer über-reichten der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Walter Desch und Geschäftsführer Frank Zwanziger einen Scheck in Höhe von 15.000 Euro an den mobilen Kinderhospizdienst Nestwärme in Trier.
Die Übergabe an Geschäftsführerin Elisabeth Schuh und Petra Moske vom Kinderhospiz Nestwärme e.V. fand im Rahmen des Spatenstichs für den Bau des Kinderhospizes auf dem Petrisberg in Trier statt. Mit dabei war auch Ministerpräsidentin Malu Dreyer, die betonte, dass die Unterstützung der Nestwärme eine hervorragende Sache sei. In Erinnerung an Artikel 1 des Grundgesetzes sagte sie: „Die Würde des Menschen ist unan-tastbar. Das gilt für jeden, egal ob gesund oder krank.”
Die mobilen Kinder- und Jugendhospize leisten eine entscheidende Unterstützung für Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und Jugendlichen. Diese Dienste begleiten und entlasten die Familien ab der Diagnose der Erkrankung bis zum Ende der Lebensphase des Kindes und darüber hinaus. Zudem begleiten sie die Familien durch die Trauerphase und bieten verschiedene Entlastungs- und Hilfsangebote an.

Die Initiative Kinderglück, unterstützt durch die Lotto Rheinland-Pfalz-Stiftung und die Lotto Rheinland-Pfalz GmbH, steht unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin und fördert unter anderem auch die wichtige Arbeit der mobilen Kinder- und Jugendhospizdienste.
Die Initiative Kinderglück wurde vor über zehn Jahren ins Leben gerufen, um Kindern Glücksmomente zu ermöglichen, insbesondere jenen, denen weniger Zeit für Lebensfreude gegeben ist.

Bildunterzeile
von links: Petra Moske (1. Vorsitzende von Nestwärme e.V. Deutschland), Frank Zwanziger (Geschäftsführer Lotto Rheinland-Pfalz – Stiftung), Walter Desch (stv. Vorstandsvorsitzender Lotto Rheinland-Pfalz – Stiftung), Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Elisabeth Schuh (Gründerin und 2. Vorsitzende des Kinderhospiz Nestwärme e.V.).
Foto: Nico Lautewein