Die Koblenzer Wochen der Demokratie gehen in die nächste Runde

Vom 05.05. – 05.06.2019 finden die Koblenzer Wochen der Demokratie unter dem Motto „Wozu Demokratie? Weil wir die Wahl haben!“ statt. Die Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, übernimmt erneut die Schirmherrschaft.
Schwerpunkt der diesjährigen Koblenzer Wochen der Demokratie wird aufgrund der EU- und Kommunalwahlen sowie des 100-jährigen Jubiläums des Frauenwahlrechts das Thema “Wahlen” sein.
Die Bürgerinnen und Bürger können sich bei Workshops, Podiumsdiskussionen, Lesungen, Filmvorführungen und Ausstellungen, welche von mehr als 30 Akteuren und Initiativen aus Koblenz und unserer Region gestaltet werden, mit dem Thema Demokratie auseinandersetzen.
Die Koblenzer Wochen der Demokratie wurden 2018 anlässlich des 70-jährigen Jubiläums der sogenannten „Rittersturzkonferenz“ ins Leben gerufen. Auf dem Koblenzer Rittersturz – einem Felsvorsprung am Stadtrand, auf dem bis in die 1970er Jahre ein Hotel stand – fanden vom 8. bis zum 10. Juli 1948 entscheidende Beratungen zur Verfassung des Grundgesetzes statt. Die Entstehung der Demokratie in der Bundesrepublik Deutschland ist somit unmittelbar mit der Stadt Koblenz verbunden.

Die Auftaktveranstaltung findet am 06.05.2019 statt. Der deutsche Jurist und Richter am Bundesverfassungsgericht a.D., Professor Dr. Dr. Udo Di Fabio, wird zum Auftakt der Koblenzer Wochen der Demokratie als Gastredner sprechen.
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an den Veranstaltungen, die im Rahmen der Koblenzer Wochen der Demokratie 2019 angeboten werden, teilzunehmen.

Detaillierte Informationen zum Programm gibt es in Kürze unter www.wozu-demokratie.de.

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 12.02.2019

NEXT-Junior
Ausgabe Koblenz