Neuwied – „Kinderburg“ erlebt die vier Elemente im Brexbachtal

Im Zeichen der vier Elemente stand ein Ausflug der städtischen Kindertagesstätte „Heddesdorfer Kinderburg“ in das Brexbachtal. Beim „Familien-Natur-Tag“ hatten  Kinder, Eltern und Erzieherinnen die Möglichkeit, in verschiedenen… »  

Lahnstein – Vor 60 Jahren

Bezug der letzten Siedlerstelle in Friedrichssegen Lahnstein. Auf der Nachkirmes am 3. August 1952 in Friedrichssegen unterhielten sich einige junge Ehepaare angeregt über den Bau von Siedlerstellen im Wege der Selbsthilfe. Sie verabredeten sich,… »  

Bendorf – Kaufland-Filiale wiedereröffnet

Wiemer gratuliert zu gelungener Modernisierung Bendorf. Ein erweitertes Warensortiment in angenehmer Einkaufsatmosphäre und modernste Technik: Am vergangenen Donnerstag wurde die Kaufland-Filiale in Bendorf nach mehrwöchiger Modernisierung… »  

Kita Mülhofen

Bendorf- Kita Mülhofen – noch freie Betreuungsplätze verfügbar

Kita Mülhofen bietet familiäre Atmosphäre Bendorf. Eigentlich war die Kita im ehemaligen Pfarrhaus von Mülhofen nur als Übergangslösung vorgesehen, bis die neue Einrichtung im Lohweg fertiggestellt ist. Aufgrund des Bedarfs an… »  

Bewohner des Raiffeisenrings

Neuwied – Was wünschen sich die Bewohner des Raiffeisenrings?

Mitarbeiter des Diakonischen Werkes befragen Bürger „Der Raiffeisenring in Neuwied ist ein spannendes Gebiet innerhalb der Stadt“, beschreibt Bürgermeister Michael Mang diesen Teil von Heddesdorf. Neben Hochhäusern stehen idyllische… »  

150 Jahre Friedhofsgaertnerhaus

Friedhofsgärtnerhaus wird 150 Jahre alt

Dass Menschen versehentlich lebendig begraben werden, war früher keine Seltenheit. Um dies zu vermeiden, schlug der spätere Oberpräsident von Westfalen Ludwig von Vicke vor, Tote 48 Stunden in Leichenhäusern zu bewachen, bevor sie begraben… »  

ältere Beiträge findet Ihr im Archiv »

Ausgabe Koblenz