Zwei Auffahrunfälle sorgen für längere Staus auf der B 9

Koblenz (ots) – Längere Staus gab es am Montagmorgen (15. Oktober 2018) auf der Koblenzer B 9.

Um kurz nach 8.00 Uhr war der Fahrer eines Nissan aus Richtung Innenstadt kommend in Richtung Andernach unterwegs. Ersten Ermittlungen zufolge fuhr die Fahrerin eines KIA aus Unachtsamkeit auf den Nissan auf.

An beiden Autos entstand Sachschaden, der auf rund 3.000 Euro geschätzt wird. Die 30-jährige KIA -Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt, ihr Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Kurz hinter der Unfallstelle kam es zu einem weiteren Zusammenstoß zweier Fahrzeuge, wodurch sich der Stau infolge der zweiten Unfallaufnahme verlängerte.

Quelle: Polizei Koblenz

veröffentlicht am: 15.10.2018

NEXT-Junior
Ausgabe Koblenz