Unfall auf dem Moselring in Koblenz – Polizei sucht Zeugen

Koblenz (ots) – Am Sonntag, 21.10.2018 kam es gegen 17.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf dem vierspurigen Teil der B 9 / Moselring in Koblenz. Der Fahrer / die Fahrerin eines Pkw war dort auf der zweiten Spur von rechts in Richtung Saarplatzkreisel unterwegs.

Kurz vor dem Polizeipräsidium wechselte der Pkw auf die dritte Spur nach links und drängte hierbei einen von hinten herannahenden Pkw Ford von der dritten auf die vierte Spur ab.

Ein auf dieser vierten Spur fahrender VW Passat musste, um eine Kollision zu vermeiden, ebenfalls nach links ausweichen und prallte gegen den Bordstein. Eine Mitfahrerin in diesem Pkw wurde hierbei leicht verletzt. An dem VW wurden Reifen und die Felge vorn links, sowie die Spurstange beschädigt.

Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Bei diesem Fahrzeug soll es sich um einen Kleinwagen, ähnlich eines Minis, gehandelt haben. Weitere Hinweise liegen derzeit nicht vor. Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Koblenz 1, Telefon: 0261-1030, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 23.10.2018

NEXT-Junior
Ausgabe Koblenz