StadtBibliothek Koblenz sucht Lesesommer-Praktikanten und Helfer zu Beginn der Sommerferien

Vom 17. Juni bis zum 17. August 2019 wird in der Stadtbibliothek im Forum Confluentes der “Lesesommer” für Kinder und Jugendliche angeboten. Dabei handelt es sich um ein landesweites Projekt zur Sprach- und Leseförderung für Schülerinnen und Schüler von der 1. bis zur 10. Klasse. Die Bibliothek stellt während des Lesesommers einen ausgewählten, aktuellen Buchbestand zur Verfügung, den die Teilnehmer ausleihen können. Ziel der Aktion ist es, in den Ferien drei oder mehr Bücher zu lesen und zu besprechen. Nach der Rückgabe der Bücher finden kurze Gespräche zu den gelesenen Geschichten statt.
 
Im vergangenen Jahr haben rund 1.000 lesebegeisterte Kinder und Jugendliche beim Lesesommer in der Stadtbibliothek Koblenz mitgemacht. Auch für 2019 sucht die StadtBibliothek wieder Schüler, Studenten, Rentner oder andere Interessierte die den Lesesommer unterstützen. Die Aufgabe der freiwilligen Helfer ist es, Buchgespräche zu den gelesenen Büchern mit den Kindern und Jugendlichen durchzuführen.
 
Wer Spaß am Umgang mit Kindern hat, die Arbeit in einer Bibliothek kennen lernen möchte, mindestens 16 Jahre alt ist und in den Sommerferien zwei oder mehr Wochen Zeit hat, kann sich gerne in der Stadtbibliothek Koblenz melden.
Für die ersten drei Wochen der Sommerferien (01.07. – 19.07.2019) werden noch Helfer benötigt.
 
Ab einer Dauer von vier Wochen kann eine Anerkennung als Grundpraktikum für das Studium des Bibliothekswesens erfolgen. Ansprechpartner in der StadtBibliothek sind Peter Stein und Julia Löffler (0261/129 2624).
 
Infos zum Lesesommer auch im Internet unter www.stb.koblenz.de und www.lesesommer.de.

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 09.05.2019

Ausgabe Koblenz
NEXT-Junior