Ritteraktion für die Gewinner der „Adventskalendergeschichten“

Zu einem spannenden Ritterabenteuer besuchte die Klasse 2b der Grundschule Güls am 27. April 2018 die StadtBibliothek Koblenz. Das Bibliotheksteam um Melanie Spieker und Julia Löffler überlegten gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern, wie die Ritter im Mittelalter wohl gelebt haben. Die Schüler stellten sich als richtige Ritter-Experten heraus und fragten ganz neugierig alles rund um Ritter und Burgen nach. Um sich tatsächlich wie die Menschen im Mittelalter zu fühlen, wurden glitzernde Burgfräuleinhütte und tolle Ritterhelme gebastelt. Zum Abschluss der Aktion fand ein richtiges Ritterduell statt, indem die „blauen“ Ritter gegen die „mutigen“ Ritter in einem kniffligen Quizduell antraten. Für die Ritter-Experten der 2b war das Rätsel natürlich kein Problem und die Klasse gewann eine Schatztruhe voll von Büchern, Stiften und Blöcken.

Die 2. Klasse der Grundschule Güls hatte den Besuch bei der alljährlich Leseföderaktion „Adventskalendergeschichten“ im Dezember gewonnen. An jedem Schultag wurde eine Geschichte vorgelesen und im Anschluss mussten die Schüler ein Rätsel lösen. Nur wer das richtige Lösungswort „Spielzeugfabrik“ an die StadtBibliothek zurücksendete, hatte eine Chance auf den Gewinn. Aus allen eingesandten Lösungen hatte die 2b der Grundschule Güls das Glück, als Gewinnerklasse gezogen zu werden. Die Leseförderaktion „Adventskalendergeschichten“, die vom Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz entwickelt wurde, wird auch in diesem Herbst wieder von der StadtBibliothek Koblenz für alle Koblenzer Grundschulen angeboten werden.

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 29.11.2018

NEXT-Junior
Ausgabe Koblenz