Noch Plätze frei im abwechslungsreichen Jugend-Kreativ-Camp

In den Ferien auf dem „Walk of Fame“ unterwegs

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied (KiJuB) hat in Kooperation mit der VHS wieder ein abwechslungsreiches „Jugend-Kreativ-Camp“ für die Sommerferien organsiert. Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren können in einer Vielzahl von Workshops von Montag, 25., bis Freitag, 29. Juni, im städtischen Jugendzentrum Big House und an der Volkshochschule Neuwied sich in Tanz, Theater, Gesang, Musical, Video, Bühnenbild, Kochen, Nähen und Fotografie schulen lassen. Die von Profis konzipierte Angebotspalette ist extrem breit gefächert. Die Kursleiter greifen bei ihren Angeboten vor allem auf den Musikfilm „Fame“ zurück – und das mit gutem Grund. Denn bei einem Abschlussauftritt am Freitag, 29. Juni, im Big House zeigen ab 17 Uhr alle Kursteilnehmer, was sie erarbeitet haben, sie beschreiten dann „The Walk of Fame“. So lautet das Motto des Jugend-Kreativ-Camps, das der Langeweile oder dem Ferienblues keine Chance lässt.

Das komplette Angebot des Camps finden Interessierte im Internet unter https://www.neuwied.de/angebote.html. Anmeldung und weitere Infos auch zu Fördermöglichkeiten, beispielsweise durch Bildungsgutscheine und ähnliches, beim KiJuB, Pfarrstr. 8, 56564 Neuwied; Telefon 02631 802 170, E-Mail: kijub@neuwied.de oder tanja.buchmann@neuwied.de

Quelle: Stadt Neuwied

veröffentlicht am: 14.06.2018

NEXT-Junior
Ausgabe Koblenz