Neuwied: Student setzt Projekt in Verwaltung um

Tim Betz: Im Dualen Studium Projekt im Rathaus umgesetzt 

Tim Betz, der in der Neuwieder Stadtverwaltung einen Teil seines Dualen Studiums absolviert, hat ein Projekt umgesetzt. Haben Sie vielen Dank für eine Veröffentlichung der entsprechenden Pressemitteilung in Ihrem Medium.

Tim Betz, der in der Neuwieder Stadtverwaltung einen Teil seines Dualen Studiums absolviert, hat ein Projekt umgesetzt. Haben Sie vielen Dank für eine Veröffentlichung der entsprechenden Pressemitteilung in Ihrem Medium.

Sein Prüfungszeugnis hat er in der Tasche: Tim Betz, der den praktischen Teil seines Dualen Studiums im IT-Amt der Neuwieder Stadtverwaltung absolviert, hat mit der Note „sehr gut“ seine Ausbildung zum Fachinformatiker, Fachrichtung Systemintegration, vor der IHK-Prüfungskammer abgeschlossen. Der 23-Jährige aus Eitelborn hat so den ersten Teil des Dualen Bachelor-Studiums, das berufliche Ausbildung mit dem Hochschulstudium verbindet, bestanden und wird nach Abschluss des Praxissemesters bei der Verwaltung zurück zur Fachhochschule in Koblenz gehen. Zwei Semester stehen dann noch an, bevor die abschließende Bachelor-Arbeit auf der Agenda steht. Auf die hervorragenden Leistungen des jungen Fachinformatikers sind Bürgermeister Michael Mang und IT-Amtsleiter Gerhard Wingender sehr stolz – und das noch aus einem weiteren Grund. Denn Betz hat in der Verwaltung bereits seine praktischen Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Der junge Fachinformatiker zeichnete verantwortlich für das neue Informationssystem im Verwaltungshochhaus an der Engerser Landstraße. Dort sind mehrere große Monitore installiert worden, die aktuelle Termine, geänderte Öffnungszeiten und Ähnliches anzeigen. Digital-Signage-System heißt diese Art der Informationsübermittlung auf neudeutsch. Bürgermeister Mang begrüßt dieses System, bietet es dem Bürger doch erhöhten Service. „Es hat mich sehr gefreut, dass man mir dieses Projekt übertragen hat, von dem ich auch im weiteren Studienverlauf profitieren werde“, betont Betz. „Immerhin habe ich so die komplexen Abläufe innerhalb der Verwaltung kennengelernt. Diese Praxiserfahrung ist eine wertvolle Ergänzung zum eher theoretisch geprägten Studium.“ Übrigens: Die Stadt Neuwied sucht aktuell noch Interessenten für verschiedene Ausbildungsberufe – nicht nur für den IT-Bereich. Informationen dazu gibt es auf der städtischen Homepage unter https://www.neuwied.de/7580.html.

 

Quelle: Stadt Neuwied

veröffentlicht am: 28.02.2019

NEXT-Junior
Ausgabe Koblenz