Nächtliche Auseinandersetzung am Rheinufer – Polizei sucht Zeugen

Koblenz (ots) – Zu einem Gerangel, bei dem auch ein Messer eingesetzt wurde, kam es in der Nacht zum Samstag, 10. Juni 2018, am Koblenzer Rheinufer.

Einer der Beteiligten, ein 28-jähriger Mann, zog während des Streits um kurz nach 2.00 Uhr ein Messer und verletzte seinen 24-jährigen Kontrahenten an Hand und Rücken. Dieser wiederum schlug dem 28-Jährigen mit der Faust ins Gesicht und trat auf den am Boden Liegenden ein. Beide wurden leicht verletzt.

Da sich die beiden Koblenzer gegenseitig beschuldigen den Streit begonnen und den anderen zuerst angegriffen zu haben und der genaue Ablauf der Tat noch nicht feststeht, bittet die Polizei Zeugen, die die Rangelei zu nächtlicher Stunde im Bereich der Julius-Wegeler Straße und des Konrad-Adenauer-Ufers beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 0261-1030 zu melden.

Quelle: Polizei Koblenz

veröffentlicht am: 11.06.2018

NEXT-Junior
Ausgabe Koblenz