Manfred Hanke erhält Ehrennadel der Stadt Lahnstein

Vorsitzender der Schützengesellschaft durch Oberbürgermeister Peter Labonte geehrt

Im Rahmen des diesjährigen Schützenfestes gab es einen ganz besonderen Moment: Lahnsteins Oberbürgermeister Peter Labonte überreichte Manfred Hanke die Ehrennadel der Stadt Lahnstein.

Die Ehrennadel wurde von Seiten der Stadt Lahnstein geschaffen als sichtbares Zeichen des Dankes für das Engagement verdienter Mitbürgerinnen und Mitbürger. „Manfred Hanke gehört zu diesen Menschen, die sich mit Herz und Verstand seit Jahrzehnten ehrenamtlich im Verein engagieren. Und genau aus diesem Grund haben Sie die Ehrennadel der Stadt Lahnstein mehr als verdient“, so Oberbürgermeister Peter Labonte.

Manfred Hanke kam Anfang der Sechziger Jahre als Pionier nach Lahnstein und diese Stadt ist nun seine Heimat geworden. Seit 1992 ist er Mitglied der Schützengesellschaft Oberlahnstein 1948 e.V. und hat dort schnell Verantwortung als stellvertretender Schießmeister übernommen. Es folgten noch Funktionen als Schießmeister und zweiter Vorsitzender. Seit zehn Jahren ist Manfred Hanke Vorsitzender des ältesten Vereins der Stadt Lahnstein. Zahlreiche Projekte hat die Schützengesellschaft in den von ihm verantworteten Jahren an der vereinseigenen Anlage verwirklicht. Zum Beispiel die Renovierungsarbeiten am Gebäude selbst, das Dach, die Fenster und Türen. Auch der Luftgewehrstand und der Pistolenstand wurden erneuert.

Als gelernter Maurer war er deshalb auch ein Glücksgriff für den Verein, denn so konnte Hanke sein Fachwissen sowohl bei der Planung als auch bei der Umsetzung miteinbringen oder auch mal selbst Hand anlegen. Ohne dieses Engagement wären solche Projekte für den Verein auch nicht realisierbar gewesen.

Neben all dem engagiert sich Manfred Hanke auch auf Bezirksebene zunächst als Stellvertretender Bezirkssportleiter, und seit mehr als 15 Jahren als Bezirkssportleiter. Als solcher ist er dafür verantwortlich, dass die Bezirkssportmeisterschaften jährlich etwa 2.500 bis 3.000 Starts über einen mehrwöchigen Zeitraum reibungslos abgewickelt werden.

Neben dem Schützensport war er auch als Mitglied im Niederlahnsteiner Carneval Verein im „Elferrat“ tätig und engagierte sich unter anderem auch beim Bau der Wagenhalle. Auch bei den Pionieren hat er als 2. Vorsitzender bei der Offz/Uffz-Kameradschaft Ehem. Pionierbataillon 5 e.V. Verantwortung übernommen. Hier half er unter anderem im Hochwassereinsatz.

„In Würdigung der Verdienste um die Stadt Lahnstein verleihe ich Herrn Manfred Hanke die Ehrennadel der Stadt Lahnstein“, so Labonte abschließend in seinen Worten an Manfred Hanke.

 

Quelle: Stadt Lahnstein
Fotos: Norbert Schmiedel

veröffentlicht am: 07.08.2018

Ausgabe Koblenz