Lesesommer vom 17. Juni bis 17. August 2019

Lesesommer vom 17. Juni bis 17. August 2019 in der StadtBibliothek Koblenz – Anmeldung zum LesesommerClub ist ab sofort möglich!

Am 17. Juni startet der Lesesommer Rheinland-Pfalz. In diesem Jahr beteiligen sich 199 kommunale und kirchliche Bibliotheken an der bewährten Leseförderaktion für Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren, darunter auch die StadtBibliothek Koblenz.
Im Rahmen des Lesesommers Rheinland-Pfalz können alle Lesesommer-Clubmitglieder vom 17. Juni bis 17. August in der StadtBibliothek Koblenz kostenlos aktuelle Kinder- und Jugendbücher ausleihen und lesen. Wer in den Sommerferien drei Bücher aus dem exklusiven Club-Bestand liest und bewertet, erhält eine Urkunde, nimmt nach den Sommerferien an der Abschlussparty der StadtBibliothek teil und kann dort mit etwas Glück auch tolle Preise gewinnen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können zu den gelesenen Büchern entweder unter www.lesesommer.de eine Online-Buchbewertung abgeben oder in der Bibliothek ein Buchgespräch führen. Neu ist in diesem Jahr, dass auch die Ausleihe von E-Books für den Lesesommer möglich ist.
Alle erfolgreichen Clubmitglieder nehmen im Herbst außerdem an einer landesweiten Verlosung teil. Der Hauptgewinn ist ein Gutschein für einen zweitägigen Abenteuer-Aufenthalt für vier Personen im Europapark Rust. Weitere Preise sind u.a. eine Nintendo Switch oder eine Sofortbildkamera. Viele Schulen vermerken die Teilnahme zudem positiv im nächsten Halbjahreszeugnis. Das Mitmachen lohnt sich doppelt! Also schnell für den Lesesommer in der StadtBibliothek Koblenz anmelden, denn die ersten Anmeldungen erhalten eine kleine Überraschung.
Der Lesesommer ist Teil der landesweiten Kampagne „Leselust in Rheinland-Pfalz“ und wird durch das Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz koordiniert. Seit dem Start im Jahr 2008 ist die Zahl der beteiligten Bibliotheken kontinuierlich gestiegen.
Weitere Infos gibt es unter www.lesesommer.de und www.stb.koblenz.de .

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 16.05.2019

Ausgabe Koblenz
NEXT-Junior