Kirmes in Rodenbach: Ortsdurchfahrt gesperrt

Vom 23. bis 27. August steht der Neuwieder Stadtteil Rodenbach wieder ganz im Zeichen der Kirmes. Damit in der Ortsmitte unbeschwert gefeiert werden kann, wird die Durchfahrt von Rodenbach vorübergehend gesperrt. Und zwar von Freitag, 23. August, 8 Uhr, bis Mittwoch, 28. August, maximal 14 Uhr. Absperrschranken werden an der Einmündung der K112 gegenüber dem Sportplatz, an der Straße „Am Tonnenberg“, an der Blütenstraße und am Blankenstücksweg platziert. Zuvor wird wegen der Aufbauarbeiten am Mittwoch, 21., und Donnerstag, 22. August, für Fußgänger ein Notweg, der teilweise über die Fahrbahn verläuft, angelegt.

Die Umleitung für die Anwohner erfolgt innerörtlich. Der Durchgangsverkehr wird an diesem Wochenende durch entsprechende Beschilderung weiträumig umgeleitet.

Quelle: Stadt Neuwied

veröffentlicht am: 08.08.2019

Ausgabe Koblenz
NEXT-Junior