Hund verstarb nach Gassigang

Koblenz (ots) – Weder während noch nach einem Spaziergang mit ihrem Mischlingshund am Dienstagabend in der Karl-Russell-Straße, fiel der Hundebesitzerin aus Koblenz etwas auf.

Erst als das Haustier am nächsten Morgen Blut aspirierte wurde eine Tierärztin aufgesucht. Diese stellte fest, dass der Hund offensichtlich vergiftet wurde. Das Tier verstarb noch am gleichen Tag.

Wann, wie und welche Art des Gifts das Tier gefressen haben könnte, steht nicht fest.

Die Polizeiinspektion Koblenz 2 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hundebesitzer beim Gassigang stets darauf zu achten, dass der Vierbeiner nichts Unbekanntes frisst.

Quelle: Polizei Koblenz

veröffentlicht am: 28.02.2019

NEXT-Junior
Ausgabe Koblenz