Großer Run auf den Marathon ums Deutsche Eck

Koblenz im Laufschritt von seinen schönsten Seiten sehen: Der Koblenzer Sparkassen Marathon mit Strecken von zehn bis 42 Kilometern ist ein Sportevent für Jung und Alt, für Spitzenathleten und Genussläufer.

KOBLENZ. Für die dritte Auflage des Koblenzer Sparkassen Marathons am 8. September haben jetzt schon knapp 1700 Läufer gemeldet. „Das sind 25 Prozent mehr wie zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr“, freut sich der Pressesprecher des Ausrichtervereins Rolf Geifes. Er rechnet damit, dass bis Sonntag noch ein deutlicher Schritt Richtung 2000er Marke gemacht wird. Dann läuft nämlich die vorletzte Anmeldephase ab; am 1. Juli steigt das Startgeld auf den höchsten Level. „In der vergangenen Woche haben sich täglich zwischen 10 und 20 Läufer angemeldet – es brummt“, so der Sprecher.
Der Koblenzer Sparkassen Marathon bietet die Disziplinen Marathon, Halb- und Teammarathon sowie die Kurzstrecke über 10 Kilometer für Läufer und Walker. Das größte Feld mit aktuell 1200 Startern ist der Halbmarathon über 21,1 Kilometer. Die Teilnehmer kommen aus 23 Nationen. Das Laufevent ums Deutsche Eck und den Moselbogen ist als internationale Laufveranstaltung vom DLV genehmigt. Mit 3000 Aktiven rechnen der Ausrichterverein und die Stadt Koblenz insgesamt. Der Oberbürgermeister David Langner ist Schirmherr.

Infos und Anmeldung unter www.koblenz-marathon.de

Quelle / Foto: koblenz-marathon.de

veröffentlicht am: 27.06.2019

Ausgabe Koblenz
NEXT-Junior