Berufsbetreuer/-innen für selbstständige Tätigkeit im Stadtgebiet Koblenz gesucht

Berufsbetreuer/-innen führen rechtliche Betreuungen nach § 1896 BGB für Personen, die aufgrund einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht besorgen können.
Wünschenswert ist, dass Berufsbetreuer/-innen über Erfahrungen, Kenntnisse und fachliche Kompetenzen im Hinblick auf den Umgang mit psychisch, körperlich, geistig oder seelisch kranken Menschen verfügen.

Die Anforderungen an diese Tätigkeit sind vielfältig. Rechtskenntnisse, Grundkenntnisse aus Psychologie, Psychiatrie, Pflege und allgemeiner Medizin, Wissen um die staatlichen und nicht staatlichen Unterstützungs- und Versorgungsangebote müssen die Berufsbetreuer/-innen mitbringen.

Zu den Aufgaben der Betreuungsbehörde der Stadtverwaltung Koblenz gehört es dem Betreuungsgericht Koblenz geeignete Berufsbetreuer/-innen zu benennen.

Berufsbetreuer-/innen, die dem Betreuungsgericht als geeignet von der Betreuungsbehörde vorgeschlagen werden, müssen nachfolgende Voraussetzungen erfüllen.

Unabdingbar sind eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie einige Jahre Berufserfahrung. In unserem Einzugsgebiet haben die meisten Berufsbetreuer/-innen ein abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit oder Sozialpädagogik.
Für die Tätigkeit qualifiziert sind auch Psycholog/-innen, Jurist/-innen, Betriebswirt/-innen und Bewerber/-innen aus dem geisteswissenschaftlichen Bereich.
Gegebenenfalls können auch Quereinsteiger vorzugsweise aus dem kaufmännischen Bereich mit entsprechender Berufs- und Lebenserfahrung als Berufsbetreuer/-innen tätig werden.

Der Zuständigkeitsbereich der Betreuungsbehörde der Stadtverwaltung Koblenz umfasst das Stadtgebiet Koblenz deshalb können wir Anfragen nur von Personen entgegennehmen, die ihre Meldeadresse und/oder ein Büro in Koblenz haben.

Weitere Auskünfte gibt es bei der Betreuungsbehörde der Stadtverwaltung Koblenz, Ursula Lang
Telefon: 0261-129-2238
Telefax: 0261-129-2250
E-Mail: betreuungsbehoerde@stadt.koblenz.de

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 11.05.2018

NEXT-Junior
Ausgabe Koblenz