Bendorf: „Weihnachtsrock“ im Haus des Kindes

Die Hasengruppe brachte bei ihrem „Weihnachtsrock“ das Haus des Kindes zum Beben.

Die Hasengruppe brachte bei ihrem „Weihnachtsrock“ das Haus des Kindes zum Beben.

Eine Weihnachtsfeier der rockigen Art fand kürzlich im Bendorfer „Haus des Kindes“ statt.
Die „Hasengruppe“ im Alter von drei bis sechs Jahren überraschte Eltern, Großeltern und Freunde mit einer Mini-Playback-Show – angelehnt an den beliebten „Bendorfer Weihnachtsrock“.
Vier Wochen lange haben die Nachwuchskünstler für ihr Bühnenprogramm geprobt und an vielen kleinen Details gefeilt. Das spiegelte sich dann auch in ihren vielseitigen Auftritten wider. Wie die prominenten Vorbilder kostümiert und umgeben von einem glamourösen Bühnenbild, lieferten die 19 Talente eine Darbietung ab, die von Eltern und Betreuungsteam mit riesigem Applaus belohnt wurde und den ein oder anderen sogar zu Tränen rührte.
Neben klassischem Rock mit Luftgitarreneinlagen kamen auch Pop, Hip-Hop und Schlager nicht zu kurz. So durfte sich das Publikum u.a. über Songs von AC/DC, Heintje und den Spice Girls freuen – alles mit viel Leidenschaft und Spaß präsentiert.
Im Anschluss gab es für die kleinen Stars und ihre Gäste eine gemütliche „After-Show-Party“ mit Plätzchen, Lebkuchen und Getränken.

Quelle: Stadt Bendorf

veröffentlicht am: 06.12.2018

NEXT-Junior
Ausgabe Koblenz