19-Jährige bei Unfall leicht verletzt

Koblenz (ots) – Offenbar zu schnell war eine junge Autofahrerin am Sonntagnachmittag (10. Februar 2019) in Koblenz unterwegs und krachte in die Leitplanke.

Gegen 14.15 Uhr fuhr die 19-Jährige auf der Simmerner Straße in Richtung Karthäuserstraße. Beim Versuch auf die B 9 abzubiegen verlor sie auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie kam nach rechts von der Straße ab und geriet auf den dortigen Grünstreifen.

Mit ihrem Seat fuhr sie dabei ein Verkehrsschild um und kam in der Leitplanke zum Stehen.

Die Koblenzerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und vom Rettungsdienst vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Seat entstand Totalschaden.

Während der Unfallaufnahme und Erstversorgung der 19-Jährigen musste die Karthäuserstraße kurzzeitig voll gesperrt werden.

Quelle: Polizei Koblenz

veröffentlicht am: 11.02.2019

NEXT-Junior
Ausgabe Koblenz