10 Jahre Netzwerk Kindeswohl

Foto Netzwerk Konferenz

Foto: Netzwerk Konferenz

Das Netzwerk Kindeswohl feierte am 08.05.2019 seinen 10. Geburtstag im Rahmen seiner jährlichen Netzwerkkonferenz. Bürgermeisterin Ulrike Mohrs begrüßte die etwa 190 Netzwerkteilnehmer. Die Anwesenden zeigten mit ihrem zahlreichen Erscheinen die Verbundenheit untereinander, gemeinsam für den Kinderschutz zu arbeiten.
Das nach der Verpflichtung des Landeskinderschutzgesetzes von Rheinland-Pfalz entstandene Netzwerk Kindeswohl, koordiniert im Amt für Jugend, Familien, Senioren und Soziales, vereint die kinder- und jugendnahen Berufe in Koblenz. Gestern war die Gelegenheit, alle zu einem Thema zusammenzuführen und über die positiven Möglichkeiten, die erfolgreiches Netzwerken nach sich zieht zu informieren. Der Referent, Prof. Dr. Christian Schrapper, ehemals UNI Koblenz, zeigte aber auch deutlich, wo die Stolpersteine in der Kooperation miteinander liegen. Dabei darf das Ziel, nämlich die Unterstützung der Kinder, Jugendlichen und Familien nicht aus dem Blick geraten. Das abschließende Podiumsgespräch mit praktizierenden Netzwerkerinnen konnte jedoch aufzeigen, dass in Koblenz das Netzwerk Kindeswohl die Familie als zentralen Mittelpunkt sieht.
Erstmalig fand in diesem Jahr eine große Ausstellungsmesse statt. 26 verschiedene Dienste, Beratungsstellen und Institutionen zeigten ihre vielfältigen Angebote für Familien auf. Es fand ein reger Austausch unter den Teilnehmern statt und jeder konnte sein persönliches Netzwerk ausbauen.

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 09.05.2019

Ausgabe Koblenz
NEXT-Junior