Zielen-Spannen-Loslassen: Intuitives Bogenschießen in der Natur

Für die Veranstaltung „Intuitives Bogenschießen“ an der Waldökostation am Freitag den 15.09.17 von 15.30 bis 17.30 Uhr sind noch Plätze frei. Das intuitive Bogenschießen – Schießen mit dem Blankbogen ohne Visier und Zielvorrichtung – hilft, sich seiner eigenen Körperhaltung und Körperspannung bewusst zu werden. Es fordert Achtsamkeit und Konzentration sowie die Fokussierung auf den Augenblick. Der Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung und eine bewusste Atemtechnik eröffnen Möglichkeiten, sich auch in Stresssituationen selbst zu beruhigen und den Kopf klarer zu bekommen. Zudem macht es sehr viel Spaß und fördert eine selbstbewusste, gesunde Körperhaltung. Im Bogenschießen kann man seiner eigenen Ruhe begegnen – und dabei lernen, auch in anderen Bereichen ins Schwarze zu treffen. Anmeldung unter Umweltamt@Stadt.koblenz.de oder (0261) 129 1502.

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 08.09.2017

Ausgabe Koblenz
  • 878
  • 895