Workshop im Rahmen des Brustkrebsmonats

Es sind noch Plätze frei: Workshop im Rahmen des Brustkrebsmonats 2017 für Betroffene und Angehörige

Immer wieder treten im eigenen Lebensumfeld Krisen und neue Herausforderungen auf. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn man selbst oder ein Mensch, der einem nahe steht, schwer erkrankt. Man hat das Gefühl, geschwächt zu sein und seinen Alltag nicht mehr bewältigen zu können. Für solche Situationen ist es wichtig, die eigenen Stärken und Kompetenzen zu kennen und Möglichkeiten zu erfahren, diese zu fördern. Dazu bietet die Gleichstellungsstelle der Stadt Koblenz am Freitag, 20. Oktober 2017, 15 bis 17:30 Uhr einen Workshop unter dem Titel „Die Stärken stärken“ an. Referentin ist Anke Brühl-Tschuck, Entspannungs-, Resilienz- und Achtsamkeitstrainerin aus Koblenz.
Veranstaltungsort ist die Stadtverwaltung Koblenz, Rathausgebäude I, Saal 103, Willi-Hörter-Platz 1, 56068 Koblenz. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Um Anmeldung wird gebeten: gleichstellungsstelle@stadt.koblenz.de

Weitere Informationen zum Workshop und zu anderen Angeboten im Brustkrebsmonat 2017 finden Sie unter www.frauen.koblenz.de. Gerne können Sie sich mit Ihren Fragen auch telefonisch an die Gleichstellungsstelle wenden: Fon 0261/ 129 1051.

 

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 16.10.2017

Ausgabe Koblenz
  • 873
  • 895