Wettbewerb der Ideen für den Marktplatz in Neuwied läuft

Ausschreibung: Nach den Bürgern sind nun die Profis gefragt

Wie wollen wir den Marktplatz in der Neuwieder City künftig nutzen? Dazu haben  jetzt erst einmal die Profis das Wort. Denn das Bauamt der Stadt hat dieser Tage den beabsichtigten Wettbewerb für Freiraumplaner in den Fachmedien offiziell ausgelobt. Und zwar europaweit. Bis April erwartet man nun in der Verwaltung alternative Vorschläge, damit anschließend eine Jury den geeigneten Landschaftsarchitekten für die Planung des „neuen“ Marktplatzes küren kann.

Offener freiraumplanerischer Realisierungswettbewerb zur Neugestaltung des Neuwieder Marktplatzes: So lautet der etwas sperrige Titel für jene Phase, in der jetzt die künftige Nutzung des Marktplatzes konkretisiert wird.

Insgesamt läuft der Prozess von Beginn an mit intensiver Beteiligung der Bürger zum Beispiel per Online-Befragung und in einem Workshop. „Viele wertvolle Ideen und Anregungen gehen auf diese Partizipation zurück“, erklärt Oberbürgermeister Jan Einig als zuständiger Dezernent. Der OB verspricht sich davon zudem, dass sich die Bürger später „stärker mit ihrem Marktplatz und damit auch ein stückweit mit der Innenstadt insgesamt identifizieren“.

So flossen erwähnte Ideen und Anregungen der Bürger auch in die Auslobung des Wettbewerbs ein. Darüber hinaus sitzen im Preisgericht neben ausgewiesenen Fachleuten ein Bürgervertreter und zwei Vertreter des Stadtrates. Bürger und Ratsmitglieder sind ebenso unter den Stellvertretern und den Beratern der Jury zu finden.

Man darf also gespannt sein, wie die Fachleute sich einen multifunktional nutzbaren Platz vorstellen. Denn dass der Marktplatz künftig nicht mehr nur Parkplatz sein soll, sondern mehrere Nutzungen möglich sind und so das Angebot an einladenden Freiräumen in der Innenstadt ergänzt wird, war ein zentrales Ergebnis der bisherigen Bürgerbeteiligung. Und es ist daher auch eine der Vorgaben des Wettbewerbs.

Schon jetzt vormerken: Im Mai werden die eingereichten Arbeiten ausgestellt, und zwar voraussichtlich vom 5. bis 18. Mehr Infos zu dem Thema, auch zu dem Auslobungstext, gibt es unter www.neuwied.de/neugestaltung-marktplatz.html

Quelle: Stadt Neuwied

veröffentlicht am: 31.01.2018

Diese Seite beinhaltet Werbung

Ausgabe Koblenz