Vortrag im Rathaus zum Thema „Stress abbauen“

Die Gleichstellungsstelle der Stadt Koblenz bietet am Dienstag, 7. November 2017, 17 Uhr im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt fördern und erhalten“ einen interessanten Vortrag für alle Interessierten zum Thema „Stress abbauen“ an.
Zu viel Stress schadet der Gesundheit – eine Aussage, die allgemein bekannt ist und der kaum jemand widerspricht. Dennoch kommt es immer wieder zu stressauslösenden Situationen: Konflikte in der Familie, mit Kollegen oder Freunden, hohe berufliche und private Anforderungen, nicht „Nein“ sagen können – all das kann zu einem erhöhten Stresspegel führen und die eigene Gesundheit gefährden. Es ist erwiesen, dass schon ein fünfminütiger Wutausbruch das Immunsystem für ganze sechs Stunden schwächt. Allein ein besseres Verständnis von Stress und seinen körperlichen Auswirkungen trägt bereits dazu bei, ihn zu bewältigen. Die Referentin Alexandra Matzke (www.alexandra-matzke.de) zeigt an diesem interaktiven Abend auf, wie Sie sich dank einfacher Methoden zukünftig selbst helfen und zu einem ausgeglichenen und gesünderen Leben kommen können.

Der Vortrag findet statt in der Stadtverwaltung Koblenz, Rathausgebäude II, Saal 220 (Eingang durch den Innenhof). Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.frauen.koblenz.de. Gerne können Sie sich mit Ihren Fragen auch an die Gleichstellungsstelle der Stadt Koblenz, Fon 129 1051 wenden.

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 20.10.2017

Ausgabe Koblenz
  • 880
  • 895