Stormy Monday Special – Rob & Piddi und Blueside im Lahnsteiner Jukz

Lahnstein. Robert „Rob“ Becker und Peter „Piddi“ Thome sind zwei altbekannte Musiker der Bitburger Musikszene (Pahndamm, Regatta de Blanc, Rob & Co, Rob meets Häger). Das Duo, mit akustischen Gitarren, Harp und Effekten hat eigene Songs mit deutschen Texten aus über 30-jähriger Musikerlaufbahn im Gepäck. Der Musikstil bewegt sich zwischen Rock, Blues, Folk und das geprägt von Robs markanter Stimme und einem intensivem, virtuosen Zusammenspiel der beiden Gitarren.

Blueside veröffentlichte im Oktober 2017 das neue Album „thanks for nothing“. Die 14 eigenen Songs zeichnen ein aktuelles Bild der Band. Ganze drei Jahre wurden die Songs komponiert, live erprobt und schlussendlich im Studio aufgenommen. Die Bandbreite reicht von Rock „thanks for nothing“, über Blues „loosing your“, bis hin zu Funk „change!“.

Die Band um Sänger und Gitarrist Dirk Dommermuth (Mojo Tool), Schlagzeuger Alex Sauerländer (u. a. Smooth Operatorz), Mathias “Mätthi” Wendels (u.a. Catastrophe Ballet) am Bass und seit 2015 Jazz-Gitarrist Gerd Stein (u. a. Twänx) spielte schon im Vorprogramm von Walter Trout, Robben Ford, Tito and Tarantula und The Yardbirds, um nur einige zu nennen.

Wann: Samstag, 24. Februar 2018
Beginn: 20:30 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr
Ort: Jugendkulturzentrum Lahnstein, Wilhelmstr. 59.
Eintritt: 9 Euro

Karten und Informationen unter 02621/50604 oder per Mail an jukz@lahnstein.de.

Bildrechte: Blueside und Rob & Piddi
Quelle: Stadt Lahnstein

veröffentlicht am: 09.02.2018

Diese Seite beinhaltet Werbung

Ausgabe Koblenz