Stadt bessert durch Beschilderung in Güls nach

Die Durchfahrt des Brückenbauwerks in der Teichstraße ist für Fahrzeuge über 3,7 m Höhe gesperrt. Trotz vorhandener Beschilderung verirren sich immer wieder Lkws in die Teichstraße und stehen vor dem Bauwerk. Eine Wendemöglichkeit besteht dort nicht. Gefährliche Rückwärtsfahrten sind die Folge. Die Stadt bessert mit der Aufstellung größerer Hinweisschilder nach. Diese sollen zu einer erhöhten Aufmerksamkeit der Fahrzeugführer führen. Zusätzliche Schilderstandorte wiederholen das Durchfahrtsverbot. Die Umsetzung der Maßnahme erfolgt in der Kalenderwoche 37. Baudezernent Bert Flöck: „Ich erhoffe mir durch diese Maßnahme eine Reduzierung der Irrfahrten von Lkws im Stadtteil.“

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 08.09.2017

Ausgabe Koblenz
  • 863
  • 895