Radfahrer bei Unfällen in Koblenz verletzt

Koblenz (ots) – Am Donnerstag, 24.08.2017 kam es gegen 09.58 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der Einmündung Mariahilfstraße / Mayener Straße in Koblenz. Ein Pkw-Fahrer bog mit seinem Fahrzeug aus der Mariahilfstraße nach links in die Mayener Straße ein, ohne die Vorfahrt des von links kommenden Radfahrers zu beachten. Letzterer zog sich bei dem Sturz Prellungen und Schürfwunden zu. Beide Fahrzeuge wurden leicht beschädigt. Ein weiterer Unfall ereignete sich gegen 15.50 Uhr am Fußgängerüberweg am Ende der Balduinbrücke, Richtung Brenderweg. Hier hielt ein Radfahrer an, um einem Fußgänger das Überqueren des Weges zu ermöglichen. Ein nachfolgender Pkw-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf den vor ihm abbremsenden Radfahrer auf. Dieser kam zu Fall und wurde hierbei leicht an Händen und den Knien verletzt.

Quelle: Polizei Koblenz

veröffentlicht am: 25.08.2017

Ausgabe Koblenz
  • 880
  • 895