Neuwied – Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Neuwied (ots) – Am gestrigen frühen Abend ereignete sich auf der L258 ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Der Unfallverursacher verließ gegen 18:13 Uhr mit seinem Pkw die B256 an der Anschlussstelle Torney und beabsichtigte an der dortigen Einmündung zur L258 nach rechts in Fahrtrichtung Anhausen aufzufahren. Hierbei übersah er das Fahrzeug einer sich von links nähernden 66 jährigen Fahrzeugführerin und touchierte dieses seitlich. Das Fahrzeug der 66 Jährigen wurde daraufhin auf die Gegenspur geschleudert und kollidiert dort frontal mit einem entgegenkommenden Pkw eines 56 jährigen Mannes aus Koblenz. Sowohl die 66 jährige Fahrzeugführerin als auch der 56 jährige Koblenzer wurden bei der Frontalkollision leicht verletzt und mussten zur weiteren Untersuchung in umliegende Krankenhäuser verbracht werden. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 12.000,- EUR.

Quelle: Polizei Koblenz

veröffentlicht am: 23.02.2018

Ausgabe Koblenz