Lebendiger Adventskalender für Neuendorf

Die präventive Jugendarbeit Neuendorf möchte gemeinsam mit dem Stadtteilmanagement einen „lebendigen Adventkalender“ in Neuendorf ins Leben rufen. Aktuell werden noch für 10 „Türchen“ Gastgeber gesucht.

Generell kann jeder in Neuendorf sei es Familie, Verein, Schule oder Firma ein „Türchen“ gestalten. Dazu wird die Nummer des jeweiligen Tages sichtbar an der Garage, dem Fenster, der Tür oder ähnlichem befestigt. Wenn das Datum erreicht ist, wird das „Türchen“ geöffnet. Ob man es wirklich öffnen kann oder ob es vielleicht „nur“ beleuchtet wird, bleibt dem jeweiligen Gastgeber überlassen.
Geöffnet wird der Adventskalender jeweils gegen 17 Uhr, die Gesamtdauer am jeweiligen Abend beträgt zwischen 10 – 20 Minuten je nachdem wie die Gestaltung ausfällt und ob es eine Kleinigkeit zu essen oder trinken gibt. Details können bei einem gemeinsamen Vorbereitungstreffen besprochen werden.

Bisher haben sich als Gastgeber schon gemeldet: GWA im Kreutzchen, Jugend(sozial)arbeit St. Peter, Medien.RLP, Aufsuchende Sozialarbeit der Caritas, McKiz und das THW. Unterstützt wird das Projekt voraussichtlich mit Mitteln aus dem Verfügungsfond der Sozialen Stadt Neuendorf, so dass es für die Gastgeber eine kleine Aufwandsentschädigung für ihre Bemühungen gibt.

Wer ein Türchen gestalten will, meldet sich bitte bis zum 24.10. bei Stephanie Baust 0261-890643 oder stephanie.baust@stadt.koblenz.de . Unter den Kontaktdaten werden auch Rückfragen beantwortet.

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 16.10.2017

Ausgabe Koblenz
  • 881
  • 895