Koblenzer Winzer und der Oberbürgermeister laden zur Rathaus-Weinverkostung ein

Die Koblenzer Winzer bieten in Zusammenarbeit mit dem Koblenzer Oberbürgermeister alljährlich eine vielfältige Auswahl ihrer Weine jedem Interessierten an ihrem Weinstand zur Verkostung an. In diesem Jahr können die Besucher 72 Weine von den 12 teilnehmenden Winzern aus den vier weinbaubetreibenden Stadtteilen Ehrenbreitstein, Güls, Lay und Moselweiß probieren.

Diese traditionelle Veranstaltung findet zum zweiundzwanzigsten Mal unter dem Motto „Koblenzer Wein von Mosel und Rhein“ am Sonntag, 15. April 2018 zwischen 13.00 – 18.00 Uhr (Einlass bis 17.30 Uhr) statt.

Aufgrund des frühen Austriebs 2017 reiften die Trauben bereits im August. Zu diesem Zeitpunkt herrschten jedoch feuchtwarme Temperaturen, die eine Beerenfäulnis begünstigten. Die Folge war ein selten früher Lesetermin, verbunden mit der Mehrarbeit durch eine selektive Lese. Aber die Mühen haben sich gelohnt, wie man sich bei dieser Weinverkostung überzeugen kann.

Erstmals wird diese Veranstaltung bei gutem Wetter auf dem idyllisch gelegenen Willi-Hörter-Platz rund um den Schängelbrunnen durchgeführt; bei unbeständigem Wetter werden -wie in den vorangegangenen Jahren- im Historischen Rathaussaal (Zugang vom Jesuitenplatz) die Weinkostbarkeiten ausgeschenkt.
Wasser und Brot stehen bei den Weinständen zur Neutralisierung bereit. Zudem kann an einem separaten Stand Fingerfood gekauft werden.

Bei den angebotenen Weinen aus den Weinanbaugebieten Mittelrhein und Terrassenmosel werden zwar die Rieslinggewächse dominieren, aber es werden z.B. auch Weine aus anderen weißen und roten Rebsorten in fast allen Qualitätsstufen sowie Sekte in freier Auswahl zu probieren sein. Bei den Weinen aus den roten Trauben sind zudem verschiedene Ausbaumethoden verkostbar: Blanc de Noir´s sowie Rosé- bzw. Weißherbstweine.

Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig sowie seitens der teilnehmenden Koblenzer Winzer, Gerhard Spurzem, eröffnen die Veranstaltung. Zudem werden die Weinmajestäten aus Güls und Lay Grußworte zu den Anwesenden sprechen.

Eintrittskarten zum Vorverkaufspreis von 18 € sind über Ticket-Regional-Online, bei der Touristik-Information im Forum Confluentes, bei verschiedenen Koblenzer Buchhandlungen, im Genusszimmer sowie allen Koblenzer Winzerbetrieben ab 12. März erhältlich.
Am Veranstaltungstag kostet die Eintrittskarte 19.50 €. Im Preis inbegriffen ist ein Probierglas.

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 08.03.2018

Ausgabe Koblenz