Koblenz – Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Koblenz (ots) – Mit erheblichen Verletzungen am rechten Bein wurde eine 79-jährige Koblenzerin nach einem Verkehrsunfall gestern, Sonntag, 06.05.2018, gegen 10.35 Uhr, in der Waisenhausstraße in ein Koblenzer Krankenhaus gebracht.

Die Frau war als Fußgängerin unterwegs und wollte im Bereich einer Verkehrsinsel die Straße überqueren. Einen Fußgängerüberweg gibt es an der Unfallstelle jedoch nicht, daher vergewisserte sie sich, dass die Straße frei war. Nach ersten Einschätzungen der Polizei Koblenz hat sie dabei wohl einen herannahenden Pkw übersehen.

Dessen Fahrerin, eine 78-jährige Koblenzerin, konnte nicht mehr ausweichen und erfasste die 79-jährige mit dem Außenspiegel ihres Pkw. Durch den Anstoß wurde die Fußgängerin zu Boden geworfen und schwer Verletzt. Sie wurde zur Versorgung mit einem Krankenwagen in ein Koblenzer Krankenhaus eingeliefert.

Quelle: Polizei Koblenz

veröffentlicht am: 07.05.2018

Ausgabe Koblenz