Kita feiert Karneval – RAMBAZAMBA-Orden an die Lahnsteiner Tollitäten verliehen

Es war mächtig viel los in der Kita Rambazamba.

Lahnstein. Ritter, Piraten, Feuerwehrmänner, Prinzessinnen, Tiger und Kätzchen tummelten sich an Schwerdonnerstag in der städtischen Kita RAMBAZAMBA, um nur einige der Verkleidungen zu nennen, die sich die Kinder ausgesucht hatten. Ein ganzer Gruppenraum war eigens für die Karnevalsfeier leer geräumt worden, so dass die kleinen Partygäste reichlich Platz zum Tanzen und Toben hatten. Zur Stärkung gab es ein Buffet mit reichlich Obst, belegten Broten und kleinen Berlinern, das einige Eltern vorbereitet hatten. Der „tolle Tag“ endete mit einer kleinen Kostümpräsentation.
Freitags ging es gleich weiter mit der guten Stimmung. Kaum hatten sich die Kinder warm getanzt, da wartete auch schon der Höhepunkt des Tages vor der Tür. Prinz Thomas II. vom Sparda-Schloss und Lahno-Rhenania Laura I. besuchten zusammen mit dem Kinderprinzenpaar Luca und Franziska die RAMBAZAMBA-Kinder. Nachdem alle zum Fliegerlied getanzt hatten, bekamen die Kinder von den Prinzenpaaren Süßes und Malbücher überreicht. Der Leiter der Einrichtung, Björn Schrewe-Mangold, nahm stellvertretend für die Kita die Orden des Kinderprinzen- und des Prinzenpaares entgegen. Zur Erinnerung bekamen die Tollitäten ihrerseits einen RAMBAZAMBA-Orden verliehen. Mit einem dreifachen „Lahnstein Helau“ wurden die Ehrengäste verabschiedet und die Kinder feierten noch bis zum Nachmittag weiter.

Quelle: Stadt Lahnstein
Fotos: Stephanie Ems/Stadtverwaltung Lahnstein

veröffentlicht am: 19.02.2018

Ausgabe Koblenz