Kinder lernen, gelassen zu bleiben

Sicherheitstraining im Bürgerhaus Torney am 5. und 6. Mai

Das Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) der Stadt Neuwied bietet für Mädchen und Jungen der 2. und 3. Klasse ein Coolnesstraining im Bürgerhaus Torney an. Termin ist der 5. und 6. Mai, jeweils von 10 bis 15 Uhr. Noch sind einige Plätze frei. Das Training zielt in erster Linie darauf ab, Kinder im geschützten Raum angstfrei und erlebnisorientiert für ihre Gefühle, ihre Grenzen und ihren Körper zu sensibilisieren. Mithilfe von Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungsübungen, Teamaufgaben, Gruppenarbeit, Bewegungsspielen, Körperwahrnehmungsübungen und Gesprächen, Malaktionen, Geschichten und Rollenspielen aus dem Lebensalltag werden verschiedene Ziele angestrebt. So soll das Training die Kinder stark machen und zu selbstbewusstem, „coolem“ Auftreten sowie zur Sensibilisierung für Gefahrenmomente beitragen. Geleitet wird das Wochenende von Dimitria Bouzikou, Trainerin für Gewaltprävention. Kosten: 20 Euro. Anmeldung im Kinder- und Jugendbüro, Pfarrstraße 8, 56564 Neuwied, Telefon 02631 802 170, E-Mail kijub@neuwied.de

Quelle: Stadt Neuwied

veröffentlicht am: 20.04.2018

Ausgabe Koblenz