Keine illegalen Graffitis in Koblenz

Die Stadt Koblenz möchte eine Stadt ohne Farbschmierereien sein und setzt dabei auf ihren Graffiti-Koordinator und die Reinigung durch den Kommunalen Servicebetrieb Koblenz. Wenn möglich sollen die Schmierereien innerhalb von 24 Stunden beseitigt werden.

Die Kollegen des Kommunalen Servicebetriebs melden im täglichen Einsatz bei der Reinigung und bei der Abfallentsorgung illegale Graffitis und der Koordinator sorgt für die Dokumentation und die Anzeige bei der Polizei.

Durch einen wachsamen Bürger konnten Ende des vergangenen Jahres mehrere Jugendliche bei illegalen Farbschmierereien von der Polizei dingfest gemacht werden.
Diese Farbschmierereien mussten die Jugendlichen selbst wieder beseitigen. Sie sind nun auch bereit, wenn sie Graffitis in Ihrem Wohngebiet entdecken, sie dem Graffiti-Koordinator umgehend zu melden.

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 20.02.2018

Diese Seite beinhaltet Werbung

Ausgabe Koblenz