Jeden Montag macht die Spielekiste Station in Niederbieber

Der Frühling ist da – und das heißt für die Kinder Im Grundschulalter: Es kann wieder draußen gespielt werden. Von daher macht die beliebte Spielekiste des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Neuwied ab dem 7. Mai wieder jeden Montag Station in Niederbieber. Die Kinder können sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Es gibt die unterschiedlichsten Ball- und Geschicklichkeitsspiele zudem diverse kleine Geräte – und zwar montags jeweils von 15 bis 17 Uhr auf dem Schulhof der Grundschule an der Wied. In der kalten Jahreszeit wurde der Spieletreff in den Räumen der evangelischen Kirchengemeinde Niederbieber angeboten. Bei Spieletreff und Spielekiste handelt es sich um ein betreutes, offenes und kostenloses Angebot. Eltern sollten also wissen, dass keine Aufsichtspflicht übernommen wird. Diese erstreckt sich lediglich auf den Umgang mit den zur Verfügung gestellten Sport- und Spielmaterialien. Weitere Informationen gibt es beim städtischen Kinder- und Jugendbüro Neuwied, Telefon 02631 802 170, E-Mail: kijub-neuwied.de

Quelle: Stadt Neuwied

veröffentlicht am: 24.04.2018

Ausgabe Koblenz