Gülser Brücke: Taubenküken behindern Bauarbeiten

Bei den Bauarbeiten an der Gülser Brücke, einer Gemeinschaftsmaßnahme der Stadt Koblenz und der Deutschen Bahn AG, wurden unerwartet große Populationen von Taubenküken vorgefunden.
Die Stadt hat daher in diesen sensiblen Bereichen ihre Arbeiten eingestellt und arbeitet mit den zuständigen Fachbehörden sowie den Tierschutzvereinen an einer art- und tierschutzgerechten Lösung.
Inwieweit sich dadurch die Bauzeit und die damit verbundenen Beeinträchtigungen für die querenden Verkehre verlängern, kann zum gegenwärtigen Erkenntnisstand noch nicht gesagt werden.

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 06.07.2017

Ausgabe Koblenz
  • 877
  • 895