Grundschule hat neues Dach – Moderne Technik im eleganten Kleid

Komplett neu eingedeckt wurde die Grundschule in Friedrichssegen.

Komplett neu eingedeckt wurde die Grundschule in Friedrichssegen.

Lahnstein. Das Dach des Schulgebäudes der Grundschule Friedrichssegen erstrahlt nach kurzer Renovierungszeit pünktlich zum Frühjahr in neuem Glanz.
Im November letzten Jahres begannen die Sanierungsarbeiten am Dach der Schule, das wegen „Nagelfäulnis“ nicht mehr zu reparieren war.
Hierfür wurde zunächst die alte Schiefereindeckung des insgesamt 450 m² großen Walmdaches abgenommen und eine neue, den heutigen Regeln der Technik entsprechend dicke Schalung aufgebracht, auf die dann die neue Dacheindeckung mit strukturierten Faserzementdachplatten in „Deutscher Deckung“ erfolgte.
„Wir haben uns bewusst für diese Deckart entschieden, die typisch für unsere Region ist und zum eleganten Erscheinungsbild des Schulgebäudes beiträgt“, erklärt Christoph Maier vom Fachbereich 4 der Stadtverwaltung Lahnstein. Der gelernte Dachdeckermeister betreut das Projekt von der Ausschreibung bis zur Fertigstellung.
Neben der neuen Dacheindeckung wurden die Dachrinnen erneuert und die Blitzschutzanlage komplett neu installiert. Erstmals wurde auch ein umlaufendes Schneefanggitter an den Traufen angebracht. Dieses Schneefanggitter hat sich im Laufe der Dacharbeiten bereits bewährt, denn es kam zu einem Wintereinbruch mit Schneefall.
„Wir konnten die Dachsanierung fast im geplanten Zeit- und Kostenrahmen umsetzen“, bilanziert Fachbereichsleiter Jürgen Becker. Die frostige Witterung ließ die Arbeiten drei Wochen später fertig werden als ursprünglich geplant, doch das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Kosten lagen bei rund 115.000 Euro.
Die Grundschüler und Lehrer freuen sich über ihr neues und sicheres Dach und können nun den Schulhof wieder in voller Größe nutzen. Der Schulbetrieb war durch die Dacharbeiten nicht gestört. Lediglich ein Teil des Schulhofes musste aus Sicherheitsgründen mit Bauzaunelementen vorübergehend abgesperrt werden.
Bildunterzeile:
Komplett neu eingedeckt wurde die Grundschule in Friedrichssegen.

 

Foto: Christoph Maier/Stadtverwaltung Lahnstein
Quelle: Stadt Lahnstein

veröffentlicht am: 05.03.2018

Ausgabe Koblenz