Gesund und fit mit der vhs-Koblenz!

„Mit Sicherheit Lebensgefühl“ – Selbstverteidigung für sporttreibende Frauen
Dieser Kurs wendet sich an Frauen (Joggerinnen, Nordic Walkerinnen, Inline-Skaterinnen usw.), die wieder mit mehr Sicherheit ihr Hobby ausüben wollen. Der Kurs ist ebenso geeignet für Frauen, die gerne wandern bzw. sich gerne in der Natur aufhalten.
Kursinhalte:
* Hintergrundinformationen zum Thema (sexuelle) Gewalt gegen Frauen
* Erlernen von effektiven Selbstverteidigungstechniken
* Einsatz von Hilfsmitteln (Handgelenkschoner, Nordic-Walking-Stöcke usw.)
* Handhabung und Wirkungsweise von Schrill-Alarmen und Pfeffersprays
* Schock- und Verletzungspunkte am menschlichen Körper
* Einsatz der Stimme (Atmung-Stimme-Schreien)
* Situationstraining
* Entspannungsübungen
Bitte Sportkleidung (nicht die beste) und sportartentsprechende Utensilien mitbringen.
Die Kursleiterin ist Ju-Jutsu Trainerin, Psychologische Beraterin (ALH), Referentin für Sozialkompetenzentraining und Gewaltprävention in Gruppen.
Termin: Sa., 10.06.2017, 09:00-14:00 Uhr
Ort: vhs Koblenz, Hoevelstr. 6
Anmeldung und weitere Informationen unter www.vhs-koblenz.de oder unter 0261 129-3702/-3711/-3730/-3740.

Mit Trommeln entspannen und entschleunigen – Eigene Kraftquellen entdecken
In diesem Kurs lernen die Teilnehmenden, wie sie durch Trommeln den Kopf abschalten und sich selbst spüren können. Es werden einfache Rhythmen getrommelt, die für alle leicht spielbar sind. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Im Vordergrund steht, den eigenen Impulsen zu folgen.
An diesem Nachmittag werden die Teilnehmenden frische Energie, Ruhe und Kraft in sich selbst spüren und erleben.
Termin: Sa., 10.06.2017, 13:00-15:30 Uhr
Ort: vhs Koblenz, Hoevelstr. 6
Anmeldung und weitere Informationen unter www.vhs-koblenz.de oder unter 0261 129-3702/-3711/-3730/-3740.

Gewaltprävention: Senioren bzw. 50plus
Wollten Sie schon immer wissen, wie man sich mit seinen körpereigenen Mitteln zur Wehr setzen kann und wie man sich in Nothilfesituationen verhält?
Auch wenn die Körperkraft nachgelassen hat und der Rücken oder die Knie nicht mehr so mitmachen, gibt es recht einfache Techniken sich aus tätlichen Angriffen zu befreien.
Individuell finden die Teilnehmenden Möglichkeiten der Verteidigung, die auf sie abgestimmt werden.
An drei Abenden erlernen die Teilnehmenden:
– Einfache, effektive Verteidigungstechniken
– Den Einsatz von Alltagsgegenständen zur Selbstverteidigung
– Den sinnvollen Einsatz der eigenen Stimme
– Die Wirkung der Körpersprache
– Das Erkennen und Spüren der eigenen Kraft
– Das richtige Verhalten in Nothilfesituationen (Zivilcourage).
Der Spaß wird erfahrungsgemäß nicht zu kurz kommen.
Es kann in bequemer Alltagskleidung oder im Trainingsanzug trainiert werden. Bitte Turnschuhe mitbringen!
Beginn: Di., 13.06.2017, 18:00-20:00 Uhr, 3 Abende
Ort: Grundschule Rübenach, Gymnastikhalle, Am Mühlenteich 15, 56072 Koblenz-Rübenach
Anmeldung und weitere Informationen unter www.vhs-koblenz.de oder unter 0261 129-3702/-3711/-3730/-3740.

 

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 19.05.2017

Ausgabe Koblenz
  • 1.630
  • 895