GenussWerkstatt startet in eine neue Runde

Gemeinsam mit saisonalen und regionalen Produkten kochen

Der Winter hat uns kaum etwas Sonne geschenkt und zeigt jetzt gegen Ende sogar nochmal sein eisiges Gesicht. Kein Wunder, dass sich fast jeder nach dem Frühling mit Licht und wärmeren Temperaturen sehnt. Passend dazu wird Rita Inzenhofer in der GenussWerkstatt am Dienstag, 27. Februar, von 18 bis 20 Uhr dem Winter adé sagen. Gemeinsam mit den Teilnehmern bereitet sie im Stadtteilbüro zwei wärmende Suppen zu, aber auch frische Salate, die den nahen Frühling schon erahnen lassen. Außerdem erläutert die Diplom Oecotrophologin der AOK die derzeitigen saisonalen und regionalen Lebensmittel.

Im Anschluss werden die Speisen gemeinsam probiert und bewertet. Falls nach der Nascherei noch etwas übrig bleibt, können sich die Teilnehmer gerne etwas mit nach Hause nehmen. Dafür sollten kleine Gefäße zur Aufbewahrung mitgebracht werden. Die GenussWerkstatt ist eine Kooperationsveranstaltung des Quartiermanagement der südöstlichen Innenstadt mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland und der Gesundheitsförderung der Kreisverwaltung Neuwied.

Die Teilnahme ist kostenlos, es wird aber um Anmeldung bis zum 26. Februar im Stadtteilbüro, Rheintalweg 14, Neuwied, unter stadtteilbuero@neuwied.de oder 02631/863070 gebeten.

Quelle: Stadt Neuwied

veröffentlicht am: 16.02.2018

Ausgabe Koblenz