Forum Confluentes feiert Geburtstag mit Familienfest

Bereits seit 2013 arbeiten StadtBibliothek, Mittelrhein-Museum, Romanticum und Tourist-Information mit Theaterkasse erfolgreich am Zentralplatz im Forum Confluentes. Nun steht also schon der 4. Geburtstag des Forums an, was mit einem großen Familienfest gefeiert werden soll.

Am Samstag, 24. Juni 2017, bieten die Einrichtungen im Forum Confluentes von 10 bis 18 Uhr ein umfangreiches Programm.

Neben allgemeinen Führungen durch die einzelnen Einrichtungen (12 Uhr und 14.30 Uhr Romanticum, 10.30 Uhr StadtBibliothek) gibt es an diesem Tag auch spezielle Führungen: um 14 Uhr ein Einblick in Kostproben aus dem historischen Altbestand der StadtBibliothek, im 15 Uhr eine Führung durch die Ausstellung „Mut zur Freiheit – Informelle Kunst“ und um 17 Uhr eine Führung durch die Ausstellung „…wie in einem Zauberspiegel – Romantische Rheinlandschaften“ im Mittelrhein-Museum.

Das Mittelrhein-Museum eröffnet zudem um 11 Uhr die Ausstellung „Porträtzeichnungen“ von Lukas Moll. Der Künstler ist anwesend. Weiterhin findet im Museum um 13 und 16 Uhr jeweils ein Performance-Workshop „Listening to Paintings“ in Zusammenarbeit mit dem Stadttheater statt.
Im Romanticum startet um 11 und um 15.30 Uhr eine elektronische Schatzsuche (Geocaching) mit Michael Catrein.
Für Krimifans findet um 16 Uhr in der StadtBibliothek eine Lesung mit der Kölner Autorin Brigitte Glaser statt. Sie liest aus ihrem aktuellen Agententhriller „Bühlerhöhe“, der in der Adenauerzeit spielt.

Interessant für Nostalgiker ist die Aktion „Koblenzer Kellerschätze“. Ein Expertenteam des Museums und Helmut Lux vom Auktionshaus Lux werden für vorab abgegebene „Schätze“, ähnlich wie bei den Fernsehformaten, eine Expertise erstellen.
Das Vorleseteam des Fördervereins „Lesen und Buch – Freunde der StadtBibliothek Koblenz“ präsentiert spontane Lesungen in der Bibliothek aus dem Buch von Benedict Wells „Becks letzter Sommer“ im Rahmen der Aktion „Koblenz liest ein Buch“.

Und auch die kleinen Besucher kommen nicht zu kurz: neben tollen Bastel- und Malaktionen mit Atelier Mobil von 12 bis 17 Uhr im Mittelrhein-Museum und professionellem Kinderschminken im 4. OG der StadtBibliothek von 13 bis 17 Uhr führt das Koblenzer Puppentheater um 12.30 Uhr, 14.30 Uhr und 16.30 Uhr je eine Vorstellung des Stückes „Janosch: Post für den Tiger“ in der Bibliothek auf. Der Einlass zum Puppentheater erfolgt mit kostenlosen Einlasskarten, die nur am 24.6.17 im EG der Bibliothek erhältlich sind.

Das und viele weitere Aktionen wie ein Malwettbewerb oder eine Museumsrally warten an diesem Tag auf die Besucher.
Den ganzen Tag gibt es preisreduzierte Haustickets für Museum und Romanticum – ein Besuch lohnt sich also!
Weitere Infos unter www.forum-confluentes.de.

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 15.06.2017

Ausgabe Koblenz
  • 1.626
  • 895