Falscher Handwerker in Koblenz unterwegs – Seniorin bestohlen

Koblenz (ots) – Gestern Vormittag (09.04.2018) bestahl ein als Installateur getarnter Täter eine über 90 Jahre alte Frau in ihrer Wohnung in der Kurfürstenstraße in Koblenz. Dieser klingelte in der Zeit zwischen 10.30 Uhr und 11.00 Uhr bei der älteren Dame unter dem Vorwand, die Wasserzufuhr in der Küche überprüfen zu müssen. Der “Handwerker”, etwa 180 cm groß, athletische Figur, zwischen 40 und 50 Jahre alt, war bekleidet mit einer orangefarbenen Arbeitsjacke und trug Arbeitshandschuhe. Er sprach deutsch ohne erkennbaren Akzent. Während der Arbeiten an der Spüle vortäuschte und die Bewohnerin für circa 10 Minuten geschickt ablenkte, verschaffte sich ein Komplize unbemerkt Zutritt zum Schlafzimmer und durchsuchte dieses nach Wertgegenständen. Hier wurde ein dreistelliger Bargeldbetrag und Schmuck gestohlen. Hinweise nimmt die Kripo Koblenz unter der Telefonnummer: 0261-1032690 entgegen.

Die Polizei gibt folgende Tipps:

– Lassen Sie keine fremden Personen in Ihre Wohnung. Lassen Sie nur die Handwerker in die Wohnung, die von Ihrer Hausverwaltung angekündigt oder die Sie selbst bestellt haben.

– Schauen Sie durch den Türspion oder durch das Fenster um zu sehen, mit wem Sie es zu tun haben.

– Ziehen Sie eine Nachbarin oder einen Nachbarn hinzu, wenn unbekannte Besucher vor der Tür stehen, oder bestellen Sie die Besucher zu einem späteren Termin, wenn eine Vertrauensperson anwesend ist.

– Rufen Sie bei geringstem Zweifel die Polizei an.

Quelle: Polizei Koblenz

veröffentlicht am: 10.04.2018

Diese Seite beinhaltet Werbung

Ausgabe Koblenz