Fahrbahnverschwenkung in der Aachener Straße

In Rübenach beginnen am kommenden Montag, 25. September, die Bauarbeiten zur Umsetzung geschwindigkeitsdämpfender Maßnahmen in der Aachener Straße.

Am Ortseingang aus Richtung Innenstadt in Höhe der Tennisanlage werden zwei Fahrbahnverschwenkungen hergestellt. Dadurch werden die Durchfahrtsgeschwindigkeiten in beiden Fahrtrichtungen erfahrungsgemäß deutlich reduziert und damit die Verkehrssicherheit insgesamt erhöht.

Die Herstellung dieser Fahrbahnverschwenkungen erfolgt mittels Flachbordsteinen und vorgelagerter Entwässerungsrinne und Vollausbau der Fahrbahn in diesem Bereich. Das Innere der Inseln wird mit Baumsubstrat verfüllt und als Baumstandort genutzt. Der vorhandene Gehweg wird an die neue Linienführung angepasst.

Für die Durchführung der Baumaßnahme ist es erforderlich, den Verkehr wechselseitig mittels Lichtsignalanlage einspurig zu führen. Die Ampel wird unmittelbar zu Beginn der relativ verkehrsarmen Herbstferien am 2. Oktober in Betrieb genommen. Bis dahin werden Arbeiten in den Seitenbereichen ausgeführt, welche nur geringfügige Auswirkungen auf den fließenden Verkehr haben.

Der Umbau des rund 100 m langen Ausbaubereiches wird bei normalen Witterungsbedingungen voraussichtlich noch Ende Oktober abgeschlossen sein.

Das Tiefbauamt der Stadt Koblenz bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis und besondere Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme.
Weitere Informationen im Internet unter www.koblenz-baut.de.

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 22.09.2017

Ausgabe Koblenz
  • 545
  • 1.985