Erste Koblenzer Diversity Management Konferenz – Diversity – Vielfalt in der Arbeitswelt

Die Stadt Koblenz führt in diesem Jahr, gemeinsam mit dem Verein zur Förderung des Koblenzer Christopher Street Days e.V., die erste Koblenzer Diversity Management Konferenz unter dem Motto „Vielfalt in der Arbeitswelt“ durch. Mehr denn je ist es 2017 an der Zeit, sich für ein erfolgreiches Miteinander in einer vielfältigen Gesellschaft einzusetzen und dies in die Unternehmens- oder Organisationskultur sichtbar einfließen zu lassen.
Diversity Management ist ein Begriff, der seit geraumer Zeit seine Kreise durch die Führungsetagen der Unternehmen und Organisationen zieht. Vielfalt, Respekt, Akzeptanz, Wertschätzung, Chancengleichheit, Erfolg sind nur einige Schlagworte, die immer wieder in diesem Zusammenhang genannt werden.

Was sind die Ziele von Diversity Management? Die Ziele sind es, eine produktive Gesamtatmosphäre im Unternehmen zu erreichen, soziale Diskriminierungen von Minderheiten zu verhindern und die Chancengleichheit zu verbessern. Dabei steht aber nicht die Minderheit selbst im Fokus, sondern die Gesamtheit der Mitarbeiter*innen in ihren Unterschieden und Gemeinsamkeiten. Bei den Unterschieden, auch Dimensionen genannt, handelt sich zum einen um die äußerlich wahrnehmbaren Unterschiede wie Geschlecht, ethnische Herkunft und Nationalität, Alter und Behinderung, zum anderen um subjektive Unterschiede wie sexuelle Orientierung und Religion und Weltanschauung.
Angewandtes Diversity Management hilft, die Vielfalt der Mitarbeiter*innen oder Mitglieder einer Organisation zu erkennen, diese durch entsprechende Maßnahmen bewusst in ihre Unternehmens- bzw. Organisationskultur zu integrieren und sie durch Kommunikation nach innen und außen als einen Mehrwert zu generieren bzw. zu positionieren.

„Diversity Management – Ethik oder Business Case?“ – Eine spannende Frage, die in der Podiumsdiskussion eingehend beleuchtet wird. Auch zu weiteren Themenfeldern werden die Referent*innen einen umfassenden Einblick geben und erläutern, wie erfolgreiches Diversity Management in der Praxis umgesetzt und zum Erfolg beitragen kann.

Die Konferenz findet statt am Mittwoch, 9. August 2017, 13:30 bis ca. 20:30 Uhr im Rathaus der Stadt Koblenz, Historischer Rathaussaal, Willi-Hörter-Platz 1 (Eingang Jesuitenplatz 2), 56068 Koblenz.
Im Anschluss an die Konferenz besteht die Möglichkeit, bei einem kleinen Imbiss die Gelegenheit in entspannter Atmosphäre aktives Networking zu betreiben. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.csd-koblenz-fv.de/diversity-2017/

Anmeldungen bis zum 31. Juli 2017 sind ebenfalls über die Homepage möglich.

Um es mit den Worten des Oberbürgermeisters der Stadt Koblenz Herrn Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig zu sagen: „Ich lade Sie herzlich zur Teilnahme an dieser Konferenz ein und wünsche mir, dass das Thema „Diversity“ weitere Kreise in unseren Unternehmen und Verwaltungen zieht. Denn davon können alle profitieren.“

 

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 11.07.2017

Ausgabe Koblenz
  • 880
  • 895