Einfach Klassisch! – ein Gesangs-Workshop mit Marcus Ullmann

Der Fachbereich Gesang/Musiktheater der städtischen Musikschule lädt ein zu einem Workshop am Sonntag, 27. Mai 11-17 Uhr in den Konzertsaal der Musikschule, Hoevelstraße 6, Koblenz-Rauental.
Der international bekannte und renommierte Tenor Marcus Ullmann stellt sich allen gesangsinteressierten Zuhörern, Sängern und Gesangsschülern in einem kurzen Konzert als Sänger vor, berichtet im Gespräch mit Elisabeth Grandjean über seinen künstlerischen Werdegang, seine Berufserfahrung als Opern- und Konzertsänger und stellt anschließend in der Arbeit mit interessierten Kandidaten sein gesangspädagogisches Konzept vor.

Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit, mit Marcus Ullmann an einem Stück Gesangsliteratur zu arbeiten und die erarbeiteten Stücke abschließend vor Publikum zu präsentieren.
Auch Zuhörer, die nicht aktiv am Workshop teilnehmen möchten, sind willkommen.

Anmeldung für die aktive Teilnahme mit Angabe der Stücke erwünscht unter: elisabeth.grandjean@stadt.koblenz.de oder telefonisch unter 0261- 129 2554
Die Teilnahme ist kostenfrei! Weitere Informationen auf der Internetseite der Musikschule www.musikschulekoblenz.de

Der Tenor Marcus Ullmann wurde in Olbernhau in der Nähe von Dresden geboren. Seine erste musikalische Ausbildung erhielt er im Dresdner Kreuzchor. Er studierte an der Musikhochschule Dresden und später in Berlin bei Dietrich Fischer-Dieskau. Nach seinem Studium, das er in den Bereichen Lied, Konzert und Oper mit Auszeichnung abschloss, führten ihn schon bald Engagements an das Staatstheater Mainz und die Semperoper Dresden. Konzerte führten ihn in alle wichtigen Musikzentren Europas, nach Nord- und Südamerika, nach Afrika sowie nach Russland, Israel und Japan. Er arbeitete mit namhaften Dirigenten wie Riccardo Chailly, Marcus Creed, Kent Nagano, Helmuth Rilling und Peter Schreier zusammen und war häufig zu Gast beim Dresdner Kreuzchor, dem Windsbacher Knabenchor und dem Thomanerchor Leipzig. Marcus Ullmann gibt regelmäßig Liederabende und arbeitet derzeit intensiv mit Alexander Schmalcz und Martin Stadtfeld zusammen. Zahlreiche Rundfunk- und Fernsehmitschnitte sowie eine umfangreiche Diskografie belegen seine Vielseitigkeit.

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 30.04.2018

Ausgabe Koblenz