Einbrüche in Koblenz

Koblenz (ots) – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 22.02.2018, wurde in die Büroräume einer Markisenfachfirma in Koblenz, Am Berg, eingebrochen. Der oder die Täter entfernten ein Fenstergitter und schlugen die dahinterliegende Fensterscheibe ein. In den Büroräumen wurden mehrere Schränke geöffnet und durchwühlt. Die Einbrecher stahlen hierbei einen PC und Bargeld in dreistelligem Eurobereich.

Ein weiterer Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Straße „In der Laach“ wurde ebenfalls am gestrigen Tage gemeldet. Hier drangen der oder die Täter gewaltsam in den Keller des Anwesens ein. Angaben zum Diebesgut liegen derzeit nicht vor. Ein Tatzusammenhang mit dem Einbruch am 20.02.2018 in der benachbarten Straße „Am Bierkeller“ kann nicht ausgeschlossen werden.

Ein aufmerksamer Nachbar verhinderte am Donnerstag, 22.02.2018, 19.30 Uhr einen Einbruch in sein Nachbarhaus in der Straße „Drosselgang“. Durch laute Geräusche aus dem Garten wurde er auf den Vorfall aufmerksam und begab sich zu seinem Fenster. Hier bemerkte er zwei dunkel gekleidete männliche Personen, die sich an der Terrassentür des Nachbarhauses zu schaffen machten. Als diese auf ihn aufmerksam wurden, flüchteten sie unerkannt. Der Zeuge folgte den Tätern, verlor sie aber dann kurze Zeit später aus den Augen. Zu den Tätern kann nur gesagt werden, dass einer etwa 160 cm groß und der andere 175 cm groß ist.

Hinweise bitte an die Kripo Koblenz: 0261-1032690.

 

Quelle: Polizei Koblenz

veröffentlicht am: 23.02.2018

Ausgabe Koblenz