Einbruch Koblenz Lützel – Zwei Täter in Haft

Koblenz (ots) – Am frühen Dienstagmorgen (6. März 2018) kam es zu einem Einbruch in ein Café in der Andernacher Straße.

Gegen 4.00 Uhr meldete sich ein Zeuge bei der Koblenzer Polizei und teilte mit, dass über die Kameraüberwachung des Cafés gesehen wurde, wie sich zwei Männer an den Spielautomaten im Ladeninnern zu schaffen machten.

Mehrere Streifenwagen der Polizeiinspektionen 1 und 2 fuhren zum Tatort. Auch der alarmierte Cafébesitzer war bereits vor Ort. Er gab an, dass er drei Personen habe flüchten sehen.

Dank der guten Täterbeschreibung und der Fluchtrichtung konnte kurz danach der erste Einbrecher, ein 37-jähriger Mann, in der Nähe festgenommen werden. Die weitere Fahndung nach den beiden noch Flüchtigen, führte gegen 5.30 Uhr zur Festnahme eines weiteren 33-jährigen Mannes, der an der Tat beteiligt war.

Die beiden festgenommenen Einbrecher wurden am gestrigen Tage dem Haftrichter vorgeführt und gingen in Untersuchungshaft Vom dritten Täter fehlt bislang jede Spur.

Ersten Ermittlungen zufolge drangen die zwei Festgenommen gewaltsam ins Café ein, hebelten mehrere Spielautomaten auf und nahmen das Bargeld mit.

Der dritte Beteiligte, ein etwa 175 cm großer und schlanker Mann, der dunkel gekleidet war und eine Wollmütze auf dem Kopf trug, stand in der Andernacher Straße Schmiere. Dieser konnte bislang nicht ermittelt werden.

Die Kripo Koblenz bittet Zeugen, die den Vorfall beobachteten oder Hinweise zu dem noch Flüchtigen machen können, sich unter der Telefonnummer 0261/103-2690 oder per Mail an kdkoblenz@polizuei.rlp.de zu melden.

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 08.03.2018

Ausgabe Koblenz